In Anbetracht der Position der Online-Marketing-Welt können wir zweifellos sagen, dass eines der bemerkenswertesten und wichtigsten Konzepte in diesem Zusammenhang der Inhalt ist.

Der Inhalt und die Inhalt Vermaktung waren in den letzten Jahren ein steigender Trend. Die Produktion von Inhalten ist jetzt ein entscheidender Faktor, um den Nutzer jeder Marke zu erfassen und die Interaktion zu kreuzen. Die Unternehmen, die dies sehen und digitale Vermarktungpläne für die Produktion und den Austausch von Inhalten planen, werden die Unternehmen, die ihre Interaktion mit den Zielgruppen maximieren konnten sein.

Dann, wie macht man die Inhalt Vermarktung, die ein sehr wichtiger Fakt ist? Oder was sind die strategischen Schritte, die eine Marke unternehmen sollte, um eine effektive Inhalt Vermarktung zu machen? Sehen wir uns diese nacheinander an…

 

Zuerst sollen Sie Ihre Zielgruppen kennen

Um erfolgreich im Inhalt Vermarktung zu sein, müssen Sie zuerst Ihre Zielgruppe, Ihre potenziellen Kunden, sehr gut wissen und feststellen.  

In welcher Zeit sind Ihrer potenziellen Kunden aktiver im ihren Soziale-Medien-Kanäle? Welches soziale Netzwerk benutzen Ihre potenziellen Kunden mehr? Welche Sprache benutzen Ihre Zielgruppe für die Kommunikation? Auf welche Inhalte reagieren Ihre Zielgruppen und interagieren, auf welche Inhalte reagieren sie nicht? Wenn Sie diese Fragen klar beantworten, werden Sie Ihre Kunden sehr genau feststellen.

 

Welcher Inhalt?

Sie haben klar festgestellt, wer Ihre potenziellen Kunden sind und Sie beginnen, geeignete Inhalte zu produzieren. Jetzt ist es an der Zeit, diese Frage zu stellen: "Welche Art von Inhalten ziehen unsere Kunden am meisten an?"

Der Inhaltstyp, den Sie nach der Antwort auf diese Frage erstellen, wird Ihnen eine wichtige Gelegenheit bieten, Ihre Inhalt-Vermarktung-Strategie auf einer starken Basis aufzubauen und zu etablieren.

Zum Beispiel sind Ihre Zielgruppen hauptsächlich an visuellen Inhalten interessiert und können nicht auf diesen Inhaltstyp unreagiert bleiben. Dann sollten Sie sich auf die Produktion von visuellen Inhalten konzentrieren und mehr Zeit auf sozialen Plattformen wie Instagram, Pinterest oder Facebook verbringen, die mehr visuelle Inhalte enthalten.

 

Ermitteln Sie die Vertriebswege sehr gut!

Sie haben Ihre Zielgruppen ermittelt und Sie haben begonnen, den für diese Gruppen geeigneten Inhaltstyp zu erstellen. Nach diesen Schritten müssen Sie entscheiden, im welcher Plattformen Sie die Inhalten, die von Ihnen produzierten oder erstellten, teilen oder verteilen.

Sie haben beispielsweise einen Videoinhalt erstellt, der den Interessen Ihrer Zielgruppe entspricht. Sie sollten entscheiden können, auf welcher Plattform Sie diesen Videoinhalt teilen. So können Sie eine Zahl in Richtung der Erwartungen als Ertrag erreichen. Sie sollten Ihre Videoinhalte auf einer sozialen Plattform wie YouTube veröffentlichen, die sich auf diesen Zweck konzentriert, und Sie sollten die Interaktion Ihrer Benutzergruppe in diesen Plattformen messen.

 

Messen Sie die Interaktion!

Sie haben den für Ihre Zielgruppe geeigneten Inhalt produziert und diese Inhalte in den richtigen Sozial-Medien-Plattformen geteilt. Jetzt ist es Zeit zu messen, wie die Ertrage Ihrer Teilungen sind, mit anderen Worten, welche Rate die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrer Zielgruppe hat.

Google Analytics, ein speziell von Google in diesem Zusammenhang entwickeltes Messinstrument, ist ein nützliches Messinstrument, das zeigen kann, welche Reaktionen Ihre Teilungen in welcher Plattform und mit welchen demografischen Daten haben, wie lange Ihre Inhalte verfolgt wurden, woher der Verkehr zu deinem Inhalt kommt. In diesem Zusammenhang können Sie Google Analytics nutzen.

 

Aktualisieren Sie Ihren Inhalt-Vermarktung-Stil!

Sie sollten die Daten, die Sie als Ergebnis der Messung erhalten haben, sehr gut analysieren und im nächsten Inhalt-Vermarktung-Plan verwenden können. Die Informationen, die Sie aus den Daten zur Verfügung stellen, sind eine der Haupteinheiten der 

Andere Artikel

Die Bedeutung von Unternehmensblog für E-Trade-Websites

Der Unternehmensblog ist eine Plattform, auf der das Unternehmen seine Zielgruppe trifft, sich über den eigenen Verlauf informiert, jede Art von Entwicklung in seiner Branche ankündigt und Herausgaben für die Zielgruppe erstellt.